Merls Blog

Dieses und Jenes
Subscribe

Das Loch (Wacken 2005)

März 08, 2008 By: Merl Category: Festivals, Freizeit & Unterhaltung, Unsinn & Humor

Da ich grad neben den Fotos auch die Videos hochlad, hier eins der besonderen Highlights:

 

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Wir schrieben das Jahr 2005. Wiedereinmal waren wir in Wacken.

 

Und was tut man da wenn einem nichts besseres einfällt? RICHTIG! Man gräbt ein Loch.

 

Genaugesagt war es Morgens, uns war langweilig und aus reinem Jux machte Bianca einen Spatenstich vor Daniels Zelt. Kurz danach kam der Scheller vorbei und lies sich sehr schnell überreden einen Graben um das Zelt auszuheben. Da nun aber ein Graben sehr schnell langweilig wurde, grub er lieber ein Loch vor dem Zelteingang.

 

Nicht lange und andere begeisterte Metaler kamen vorbei, fragten was den hier los sei und wollten unbedingt mitgraben .. Bei ca 0,5m Tiefe erwachte Daniel und verlies sein Zelt. Bei ca 1m verlies sein Zelt den Schauplatz (er versetzte es in weiser vorraussicht).

 

dsc00965.jpg

 

dsc00972.jpg

Mehr und mehr begeisterte Helfer kamen, es wurden Hilfsmittel gebaut um den Sand (der in Wacken bei ca 1m Tiefe 100% des Bodens ausmacht) nach oben zu hiefen und das Loch wurde schlußendlich mit einer Tiefe von 3,80m gemessen.

 

dsc00975.jpg

 

Aus dem Übrigen Sand wurde eine Sandburg errichtet:

 

dsc00978.jpg

 

Und natürlich durfte ein eilends herangeschafter Biernachtenbaum nicht fehlen:

 

dsc00981.jpg

1 Comments to “Das Loch (Wacken 2005)”


  1. absolut köstlich 🙂 das kommt auf meiner top ten der freizeitbeschäftigungen ganz weit nach oben. ich hab so ein dringendes bedürfnis mir morgen eine schaufel zu kaufen

    grüsserle
    alex

    1


Leave a Reply

*