Merls Blog

Dieses und Jenes
Subscribe

Archive for the ‘Linux’

Genug Swap und trotzdem OOM-Killer

Juni 07, 2011 By: Merl Category: Linux, Server

Ich hatte ja vor kurzem Swapspace1 eingerichtet. Damit dürfte, so der Gedanke, der Server nicht mehr wegen Speichermangels abschmieren. Ging nen Monat gut, und dann war er wieder weg und der gute alte bekannte oom-killer hatte seine Spuren im syslog hinterlassen. Also zurück ans Reissbrett.. oder doch nicht?

Nach etwas weiteren Googlesuchen stolperte ich über einen Artikel2 von Henrik Skupin3 in dem er sich ebenfalls über die sinnbefreiten Defaults die es teilweise unter Linux gibt auslässt.

(mehr …)

Handy-Videos drehen und umwandeln

Mai 03, 2011 By: Merl Category: Linux, OSX, Windows

Handy-Videos werden ja ganz gern mal mit einem auf der Seite liegenden Handy gemacht. Das ist kein Problem, bis man das Video auf den PC überspielt und dann erstmal doof guckt weil den Monitor jedesmal drehen zum anschaun mag bei nem Netbook noch gehen, aber spätestnes beim 24″ TFT wird mir das dann auch zu blöd..

Zum Glück kann man das Problem recht einfach lösen: ffmpeg1 und mencoder2 sind wiedermal unsre Freunde. (mehr …)

D90 – Bilder unter Linux laden

April 30, 2011 By: Merl Category: Linux

An Ostern war endlich mal wieder Hairforce. Dort hatte eine Freundin auch ihr Spielzeug dabei, eine wunderschöne Nikon D90. Am Ende des Hairforce stellte sich dann die Frage, wie die Bilder von der Kamera bekommen? Natürlich hat klein-Merl nicht daran gedacht, einfach die SD-Karte in das Netbook zu schieben. Stattdessen wollte ich die Bilder über USB laden. Das geht leider nicht einstecken und läuft, weil der USB Mass Storage Support aus den neueren Nikon entfernt wurde. (mehr …)

Server-Stabilität

April 26, 2011 By: Merl Category: Computer, Linux, Server

Vor einiger Zeit habe ich mich ja schonmal über die sinnbefreiten Defaults von Virtualmin ausgelassen. Die Server-Stabilität ist seit den Änderungen zwar besser geworden, aber noch lange nicht befriedigend. Regelmäßig ist der Server nicht erreichbar und muß über das Webinterface meines Providers neu gestartet werden.

Im Verdacht habe ich Momentan Apache in Verbindung mit zu wenig Swap-Space. Die Swap Partition ist 1GB groß, ebenso wie der RAM. Ich habe schon vor längerem beobachtet, dass der Swap offensichtlich voll läuft kurz bevor der Server nicht mehr antwortet. Ein Script das von Cron aufgerufen wird und mir verschiedene statistische Daten per Mail liefert wenn es rechtzeitig den ausgehenden Speicher bemerkt, zeigt deutlich eine unheimliche Anzahl von Apache Prozessen. (mehr …)

AVIs mit defektem Index reparieren

März 17, 2011 By: Merl Category: Computer, Linux, OSX, Windows

Gestern bin ich über ein defektes AVI gestoßen. Interessanterweise nicht mit einem defektem Index den VLC erkennt, sondern mit einem schlichtweg falschen Index. Den hat VLC nicht erkannt und folglich auch nicht repariert. Mit Hilfe von DivFix++1 war das Avi nicht zu reparieren, allerdings konnte ich den AVI Index komplett löschen. Danach erkennt VLC den Index als Defekt, kann ihn auch reparieren, das Ergebniss wird aber nicht gespeichert.

Die Lösung war dann MPlayer2, genauer gesagt MEncoder. Dieser kann mit der Befehlszeile

mencoder -oac copy -ovc copy -forceidx -noodml input.avi -o output.avi

ganz einfach den AVI Index neu errechnen. Gefunden habe ich die Lösung hier3.

Erleuchtung

März 05, 2011 By: Merl Category: Linux

Enlightenment E17Auf meinem Netbook (Samsung N130) läuft die Ubuntu Netbook Edition inzwischen in der Version 10.10 Maverick Meercat. In dieser Version hat Unity den alten Netbook Launcher als Default-Oberfläche abgelöst.

Blöd nur, dass Unity null Hardwarebeschleunigung kennt und offenbar alles andere als Resourcenschonend geschrieben ist. Auf Deutsch: für einen leistungsschwachen Rechner wie ein Netbook eigentlich unbenutzbar.

Als ich mich vor einigen Tagen wiedermal über die absolut langatmigen Reaktionszeiten ärgerte kam mir dann die Erleuchtung: ich surfte wiedermal auf der Webseite meiner alten liebe Enlightenment1 vorbei. (mehr …)

IPv4, ClamAV, Virtualmin und sinnvolle Defaults

September 26, 2010 By: Merl Category: Linux, Server, Wordpress

Viel gibts zu dem Thema eigentlich nicht zu sagen, scheinbar beißen sich die beiden Begriffe.

Jedenfalls ist gestern Abend mein Server kaum erreichbar gewesen, nach einigen Neustarts kam ich dann erstens darauf, dass sämtliche Services neben IPv4 Abfragen auch IPv6 abfragen versucht haben, was auf einem nur mit IPv4 angebundenen Server wenig Sinn macht, nur zu unnötigen Timeouts führt und die Logs mit Fehlermeldungen voll haut.

(mehr …)

Android 2.1 auf dem Samsung Spica

April 08, 2010 By: Merl Category: Linux, Technik, Wordpress

Ich habe mich tatsächlich dazu überreden lassen, meinen E-Plus Vertrag zu verlängern. Als Handy habe ich mir das Samsung i5700 (Spica) ausgesucht. In der aktuell verkauften Version noch mit Android 1.5 drauf.
Netterweise gibt es von Samsung ein Update auf Android 2.1. Das Update wurde nicht weltweit zeitgleich zur Verfügung gestellt, sondern nach und nach, Deutschland kam als eines der Ersten in den Genuß.

Soviel zum positiven. Das Blöde ist nur, die Software die Samsung dazu Mitliefert, sowohl New PC Studio, als auch KIES funktionieren bei einigen Benutzern für das Update nur ab und zu, für andere garnicht.

Ich zähle mich zu den Letztgenannten. Hier1 findet man aber zum Glück Hilfe, dort gibt es sowohl Images der aktuellen Samsung Firmware, als auch die dafür nötige Software „Odin“.

Nach zig Fehlversuchen mit der Samsung Software griff ich dazu, und das ganze funktionierte auf anhieb.

Da ich kaum Erfahrung mit Android 1.5 sammeln konnte, verzichte ich jetzt mal auf eine Auflistung der Verbesserungen, nur soviel sei gesagt, es ist schon viel schicker.

Als Schmankerl noch ein kleiner PlugIn-Hinweis:

Ich habe für diesen Artikel ein neues Plugin für saubere Fußnoten verwendet. 2 3

Samsung-Firmwares.com

Adobe Air (+Anwedungen) unter Ubuntu 9.04 Jounty Jackalope 64bit

Oktober 19, 2009 By: Merl Category: Computer, Linux, Technik

Tja, da denkt man als unschuldiger Anwender „Cool, Air unter Linux lässt sich ganz einfach Installieren.“ [1]

Ja denkste! Ja es lässt sich einfach Installieren, sogar die Anwednungen installierts ohne zu motzen. Nur funktioniern die dann nicht richtig, weil das Air scheinbar Abhängigkeiten nicht richtig erkennt oder was auch immer. Die Anwendungen tun dann auch so als ob se laufen,verhalten sich aber komisch. Seesmic [2] läd zB Spelten nicht mehr richtig ab dem zweiten Start. Tweetdeck [3] sagt tatsächlich das es scheinbar einen Fehler bei Air gibt, aber nicht welchen.

(mehr …)

PHP safe_mode in CONFIXX abschalten

März 07, 2008 By: Merl Category: Computer, Linux, Server

Da mich aufgeregt hat, daß ich die ganze Zeit manuel die Ordner für die Galerie erstellen mußte hab ich mal kurz nachgegooglet:
(mehr …)