Merls Blog

Dieses und Jenes
Subscribe

Handy-Videos drehen und umwandeln

Mai 03, 2011 By: Merl Category: Linux, OSX, Windows

Handy-Videos werden ja ganz gern mal mit einem auf der Seite liegenden Handy gemacht. Das ist kein Problem, bis man das Video auf den PC überspielt und dann erstmal doof guckt weil den Monitor jedesmal drehen zum anschaun mag bei nem Netbook noch gehen, aber spätestnes beim 24″ TFT wird mir das dann auch zu blöd..

Zum Glück kann man das Problem recht einfach lösen: ffmpeg1 und mencoder2 sind wiedermal unsre Freunde.

Zunächst sollte man das Video aus dem 3gp Format in ein etwas bearbeitungsfreundlicheres Format umwandeln:

ffmpeg -y -i VIDEO_IN.3gp -sameq -f mp4 -s hd720 -r 25 -ar 32000 -ac 1 VIDEO_OUT.mpg

Danach kann man mit mencoder das Video drehen:

mencoder -vf rotate=1 VIDEO_IN.mpg -ovc x264 -oac pcm -o VIDEO_OUT.avi

Die Lösung habe ich bei Markus Schlichting3 gefunden. Ergänzend dazu noch ein paar Hinweise:

  • -s hd720 legt bei ffmpeg die größe des Videos fest. Die verschiedenen Möglichkeiten findet man in der Manpage.
  • -oac copy hat bei mir nie funktioniert, pcm funktionierte dagegen immer
  • Die als „beste“ angepriesene Variante mit -ovc lavc, durch die der libavcodec verwendet wird, liefert bei mir zwar kleine, aber grundsätzlich extrem pixelige Ergebnisse. Der x264 Codec liefert zwar große Dateien, dafür unverpixelt.

 

Leave a Reply

*